Die beste Software nützt oft nur wenig, wenn sie nicht mit anderen Programmen kompatibel ist und mit diesen kommunizieren kann. Hierfür werden Schnittstellen, sogenannte APIs benötigt. Worauf es bei der API-Programmierung ankommt und wie wir von Lightweb Media Dir dabei helfen können, erfährst du im Folgenden.

Was ist eine API?

Bei einer API handelt es sich um ein „Application Programming Interface“. Übersetzt stellt eine API also eine Programmierschnittstelle einer Software dar. Es handelt sich dabei um einen Satz aus Funktionen, Befehlen, Objekten oder Protokollen, mit denen Programme auch extern angesprochen werden können.

Eine API ermöglicht es also unterschiedlichen Anwendungen miteinander zu kommunizieren. So können verschiedene Daten zwischen den einzelnen Programmen ausgetauscht werden. Eine API kann sich demnach als eine Art Controller vorgestellt werden, welcher für die Kommunikation zwischen einer Datenbank und einem Programm sorgt.

API erklärt an einem Beispiel

Stelle Dir vor, Du möchtest in einem Restaurant zu Abend essen. Hierzu suchst Du Dir von der Speisekarte, welche in diesem Fall die Datenbank darstellt, das gewünschte Gericht aus. Um dieses auch zu bekommen, muss die Küche (stellvertretend für die ausführende Software) wissen, was du möchtest. Nun wäre es ziemlich kompliziert und unkomfortabel, wenn jeder Gast direkt in die Küche gehen würde, um dem Koch seine Bestellung mitzuteilen.

Zum Glück gibt es auch hier eine Schnittstelle zwischen Gast und Küche. Der Kellner stellt in unserem Beispiel also die API dar, welche deinen Essenswunsch an die Küche übermittelt. Sobald die gewünschte Mahlzeit zubereitet ist, liefert die API (der Kellner) das gewünschte Ergebnis (zubereitetes Gericht) der Software (Küche) an den Benutzer (Gast) aus.

Während in klassischen Restaurants die Schnittstellenfunktion noch von echtem Servicepersonal übernommen wird, gibt es auch heute schon Läden, in denen Du auf elektronischen Speisekarten direkt am Tisch bestellen kannst. Die Übermittlung an die Küche erfolgt dann tatsächlich über eine API.

APIs kommen aber auch in vielen anderen Bereichen unseres Lebens zum Einsatz. Bekannte Beispiele sind das Online-Shopping, bei dem beispielsweise vorhandene Lagerbestände in Echtzeit angezeigt werden, die Wetter-App auf dem Smartphone, welche über zahlreiche APIs Messdaten von verschiedenen Messstationen erhält oder aber die „Teilen“-Funktion auf immer mehr Webseiten, mit deren Hilfe Du interessante Inhalte über eine API direkt in den sozialen Netzwerken oder einem Messenger teilen kannst.

Wie funktioniert eine API?

Die API-Programmierung ermöglicht es, dass Daten zwischen Software und anderen Programmteilen ausgetauscht werden können. Dabei erfolgt der Dateiaustausch nach einer zuvor festgelegten Struktur. Dank der Modularisierung von APIs wird die Programmierung deutlich vereinfacht. Die Programmteile, welche mit der API an eine andere Software angebunden sind, sind vom Rest der Anwendung getrennt.

So erfolgt die Kommunikation der einzelnen Programmbausteine ausschließlich über die speziell entwickelte Programmierschnittstelle. Über eine API kann beispielsweise auf folgende Komponenten zugegriffen werden:

Die Schnittstelle gibt dabei vor, wie bestimmte Daten von einem Programmteil gesendet und empfangen werden sollen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Binärschnittstelle erfolgt der Datenaustausch lediglich auf der Quelltextebene. Im Zuge der API-Programmierung wird hierfür eine entsprechende Syntax mit allen relevanten Parametern erstellt. Damit die API auch für die Zielgruppe verständlich bleibt, erfolgt zudem eine ausführliche Dokumentation.

Welche Schnittstellen programmiert Lightweb-Media?

Um die Kommunikation verschiedener Software in Deinem Unternehmen zu erleichtern, programmieren wir auf Wunsch die passende Schnittstelle zu Deinem Projekt. Dabei nutzen wir verschiedene Programmiersprachen in der API-Programmierung, damit diese optimal zu Deinen Anwendungszwecken passt. Wir haben uns dabei auf die Entwicklung folgender Schnittstellen spezialisiert:

Benötigst Du eine Schnittstelle?

Erik Freutel Erik freutel

Mit Joel und seinem Team habe ich ENDLICH Entwickler gefunden, die auch SEO verstehen und nicht nur sagen: ... weiterlesen

Erik Freutel
Geschäftsführer Supers Media GmbH

Florian Mack

Top Empfehlung! Auch komplexe Entwicklungen wurden schnell und zuverlässig gelöst. Klare Kommunikation, top ... weiterlesen

Florian Mack
www.noesa.com

Jan Rolfsmeyer Jan Rolfsmeyer

Joel ist ein absoluter Experte auf dem Gebiet des technischen SEO auf WordPress-Basis. Er hat innerhalb von kürzester ... weiterlesen

Jan Rolfsmeyer
Online-Marketing, SEO und E-Commerce - Agentur 40komma6

mandy kriese ausgefuxt

Wir haben lange nach jemandem gesucht, der uns bei unserer Webseite, die wir bisher selbst aufgebaut und betreut ... weiterlesen

Mandy Kriese
Inhaberin Ausgefuxt.de

Frederick Reinbolt wirfindendeinenring

Wer Unterstützung im Bereich Automatisierungen von Marktplatz-Prozessen sucht, dem wird hier perfekt geholfen. ... weiterlesen

Frederick Reinbolt
Startup Gründer www.wirfindendeinenring.de

Bernhard Jodeleit bernhard jodeleit

Absolut hervorragend. Sebastian hat unseren in diesem Fall kurzfristigen und eiligen Auftrag im Bereich WordPress ... weiterlesen

Bernhard Jodeleit
Journalist und Gründer von Agentur Lots of Ways

Timo Specht Timo Specht

Das Team von Lightweb Media sind verlässliche SEO, Webdesign & Online Marketing Experten. Wir arbeiten seit ... weiterlesen

Timo Specht
SEO Freelancer und Online Marketing Experte

Manuel Roderer

Herr Burghardt von Lightweb Media hat meine Webseite auf Wordpress Basis mit einem Custom Theme umgesetzt. Dabei hatte ... weiterlesen

Manuel Roderer
Rechtsanwalt

Bjoern Habegger bjoern habegger x

Lightweb-Media war mein Licht in der dunklen Finsternis der zahlreichen Anbieter für ganzheitliche Projektbetreuung ... weiterlesen

Bjoern Habegger
GF, Habbymedia GmbH

Johna johnamusic

Sehr netter und unfassbar schneller Support. Joel hat sich auf meine Mail innerhalb von 5 Minuten gemeldet und das ... weiterlesen

Johna
Singer & Songwriterin

Was ist eine REST-API?

Der Begriff „REST-API“ steht für Representational State Transfer-API. Dabei handelt es sich um einen API-Typ, der insbesondere für die Kommunikation von webbasierten Anwendungen untereinander zum Einsatz kommt. Der große Vorteil der REST-API liegt darin, dass sie theoretisch mit jedem Datenformat und Protokolltyp kompatibel ist.

In den meisten Fällen wird dennoch das HTTP-Protokoll genutzt und die Daten mittels JSON (JavaScript Object Notation) übertragen. Vor allem seine Schnelligkeit, Flexibilität und Einfachheit machen die REST-API zu einer der beliebtesten Schnittstellenmöglichkeit für den Datentransfer aus webbasierten Anwendungen in der Webentwicklung. So lassen sich beispielsweise Daten aus einem unternehmensinternen Verwaltungssystem in ein Webseite mit WordPress einbinden.

Was ist eine CSV-API?

Die API-Programmierung einer CSV-Schnittstelle ermöglicht es, beliebige Daten zwischen unterschiedlichen Softwaresystemen auszutauschen. Das CSV-Format gehört zu den meistverwendeten Schnittstellenformaten und wird von vielen Softwareentwicklern bereits als Schnittstelle in ihren Programmen integriert. Ist eine solche Schnittstelle im ausgewählten Programm noch nicht vorhanden, kann sie individuell nach Deinen Wünschen programmiert werden, um Daten im CSV-Format importieren und exportieren zu können.

Durch die CSV-API können die zu importierenden oder die zu exportierenden Daten bereits so aufgearbeitet werden, dass die Zielanwendung diese problemlos weiterverarbeiten kann. Durch eine entsprechende Konvertierung kann nahezu jede beliebige Software die Daten interpretieren. Der Datenaustausch über eine CSV-Schnittstelle kann sowohl manuell als auch automatisch erfolgen.