MwSt Anpassung für Shops 2020

Die Bundesregierung hat das Konjunkturpaket beschlossen. Dazu zählt u.a. auch die befristete Senkung der Mehrwertsteuer. Hier wird der Steuersatz von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent gesenkt. Die reduzierten Sätze gelten vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020.

Da ich selber 2 Shops besitze und die Änderungen sowieso einbauen muss, kommt hier eine kurze Anleitung zur Anpassung der Mehrwertsteuersätze in 3 unterschiedlichen Shopsystemen.

Shopware 5 Mwst anpassen

Im Pluginmanager stehen einige neue Plugins zur Mwst Anpassung bereit. Ich nutze hierfür das offizielle Plugin von Shopware.

Shopware verschiedene Steuertools
Verschiedene Plugins zur Mwst Anpassung in Shopware

Nach der Installation und Aktivierung des Tools gehst Du unter Einstellungen -> Grundeinstellungen -> “Steuern ändern”

Hier wirst du in 3 Schritten durch die Anpassung geführt.

Shopware Bruttopreise beibehalten
Auswahl ob Bruttopreise beibehalten werden sollen
Shopware Steuern ändern
Auswahl der zu ändernden Steuersätze und manuelles Einfügen der neuen Steuersätze
Shopware Kundengruppen auswählen
Auswahl der vorhandenen Kundengruppen und Abschluss der Installation

Hier gehts zum offiziellen Shopware Beitrag.

Gambio Mwst anpassen

Hier kannst du entweder manuell oder per Tool umstellen.

Für die Änderung der Mehrwertsteuer ohne zusätzliches Tool gehst du auf Mein Shop -> Land/Steuer -> Steuersätze. Stelle dort einfach die Steuersätze um. Gerade für alte Gambio Versionen, die nicht die benötigte Mindestvoraussetzung, eine schnelle und einfache Alternative.

Solltest Du keinen Gambio Store haben, wird das Tool mit dem Namen “Der Mehrwertsteuerer” per Auto Updater zu Verfügung stehen. Gehe dazu auf Toolbox -> AutoUpdater.

Gambio AutoUpdater

Du wirst gefragt, ob du Datenbank Backup durchführen möchtest. Vor der Anpassung würde ich immer ein Backup der Datenbank machen, sollten die angepassten Preise nicht dem entsprechen, was Du Dir vorstellst.

Das Setup führt Dich wie gewohnt durch die Installationsschritte. Im Anschluss findest Du das neue Tool unter Module -> ModulCenter.

Dieses klickst du an und wählst unten rechts installieren, danach bearbeiten.

Der Mherwertsteuerer
Das eigentliche Tool: Der Mehrwertsteuerer

Das schöne an diesem Tool ist: Du kannst auswählen, ob Du die Bruttopreise oder die Nettopreise anpassen willst.

Wähle deine Änderungen und klicke auf Ausführen.

Hinweise:

  • Mit dem Mehrwertsteuerer werden nur die oben genannten Preise angepasst. Alle weiteren Anpassungen (z.B. Versandkosten, Zusatzmodule, Texte) musst Du entsprechend selbst vornehmen.
  • Manuelles Ändern + die Anwendung des Tools kann zu Fehlern führen.
  • Manche Nutzer mussten nachträglich den Cache leeren – bei mir war dies nicht der Fall. Überprüfe Deine Preise, falls diese nicht geändert sind -> Cache leeren.
Mehrwertsteuerer konfiguration hinweis
Gambio missing Tax

Fehler wenn Cache vorher nicht geleert

Hier gehts zum offiziellen Beitrag von Gambio.

Woocommerce Mwst anpassen

Navigiere zu Woocommerce -> Einstellungen -> Mehrwertsteuer oder ersetze diesen Link mit deiner Domain:

19% für Deutschland auf 16% Umstellen

www.deinShop.de/wp-admin/admin.php?page=wc-settings&tab=tax&section=standardtings&tab=tax

Woocommerce Steuersatz Änderung auf Prozent
Lege eine neue Zeile für den neuen Steuersatz an und lösche den alten 19% Steuersatz raus.

7% für Deutschland auf 5% Umstellen

www.deinShop.de/wp-admin/admin.php?page=wc-settings&tab=tax&section=reduced-rate#

Woocommerce Steuersatz Änderung auf Prozent
Lege eine neue Zeile für den neuen Steuersatz an und lösche den alten 7% Steuersatz raus.

Bei Woocommerce könnte man auch die Steuersätze überschreiben, statt auszutauschen. Hierzu hat Vendidero.de eine tolle Anleitung mit vorgefertigten CSV Tabellen erstellt. Für Nutzer der Erweiterung Germanized gibt es auch ein Plugin für das automatische Updaten um Mitternacht.

Hier gehts zum Plugin sowie den CSV Tabellen.

Hinterlasse eine Anmerkung