Joel Burghardt 20. Juli 2022 3 Minuten Lesezeit

Wie kann man klassische WordPress-Beiträge in Gutenberg Blöcke umwandeln?

Um alle alten Beiträge mit Classic Editor in Gutenberg-Blöcke zu konvertieren benötigt es meist nur wenige Handgriffe. WP Update oder Installation von Gutenberg als Plugin, danach manuelles konvertieren jeder Seite/Beitrag. Möchte man dies aber OnBulk – also Massenhaft konvertieren, benötigt es zusätzliche Plugins. Wir erklären wie Du den Classic Editor manuell oder automatisiert in Gutenberg Blöcke umwandeln kannst.

Warum gibt es diese Funktion noch nicht standardmäßig?

Es gibt ein offenes Ticket im Gutenberg-Repository für einen Massenkonverter.

Das Hauptargument für die Aufnahme dieser Funktion ist, dass das Fehlen ein Hindernis für Neueinsteiger in den Block-Editor darstellt.

Ein Gegenargument ist, dass Beiträge die mit dem klassischen Editor geschrieben wurden, immer noch einfaches HTML sind. Unabhängig vom Editor werden ältere Inhalte im Frontend problemlos ausgegeben, zumindest in den meisten Fällen.

Es bleibt also spannend, ob und wie diese Funktion in der Zukunft Einzug findet.

Konvertierung alter Beiträge zum neuen Blockformat

Die erste Frage stellt sich, ob es überhaupt sinnvoll und notwendig ist eine Konvertierung durchzuführen. Die Antwort lautet für die meisten Benutzer nein. Es gibt nur wenige Gründe, dies zu tun.

Warum nicht nach Bedarf manuell konvertieren?

Wir empfehlen den meisten Nutzern Beiträge nach Bedarf zu konvertieren. Zum Beispiel wenn alte Beiträge bearbeitet werden.

Bei einer Massenkonvertierung wie dieser, insbesondere bei Hunderten oder mehr Beiträgen, kann es zu fehlerhaften Seiten kommen. Der Prozess verläuft nicht immer reibungslos.

In großem Umfang (vor allem bei Automatisierung) kann man nicht wissen, was kaputt gegangen ist, bevor man nicht jeden einzelnen Beitrag oder jede einzelne Seite der Website getestet hat. In einigen Fällen ist alles in Ordnung. In anderen Fällen ist es ein Albtraum.

Stop – Backup & Staging!

Solltest Du eine Konvertierung dennoch durchführen wollen, dann solltest Du zunächst ein Backup erstellen. Bestenfalls hast Du eine Testumgebung, um die Konvertierung vorab zu testen – dies würden wir Dir raten.

Umstellen von Classic Editor auf Gutenberg

Wir haben zum Aktivieren von Gutenberg ein eigenen Beitrag geschrieben. Grundsätzlich muss WP geupdatet sein oder das Gutenberg-Plugin installiert sein. Unter Einstellungen – Schreiben kannst Du dann den Gutenberg Block-Editor als Standard-Editor auswählen.

Classic Editor zu Gutenberg umwandeln – im Bulk Gutenberg als Standardeditor auswählen

Beiträge, die mit dem alten Editor geschrieben wurden, werden in dem Classic-Block angezeigt. Nachdem dieser Block ausgewählt wurde, klickst Du auf die Schaltfläche „In Blöcke konvertieren“ in der Blocksymbolleiste. Danach überprüfst Du, ob alles korrekt formatiert angezeigt/umgewandelt wurde.

Classic Editor zu Gutenberg umwandeln – im Bulk Classic Block manuell convertieren
Klick: In Blöcke umwandeln

Massenkonvertierung in Gutenberg Blöcke

Das Plugin Bulk Block Converter ist wahrscheinlich die derzeit am häufigsten genutzte Lösung. Die Bewertungen der Benutzer sind gemischt. Einige der Probleme scheinen auf WordPress zurückzuführen zu sein – das Plugin erweitert den zentralen WordPress-Blockkonverter, der in einzelnen Beiträgen verwendet wird.

Bulk Block Converter

Das Plugin wurde vor 2 Jahren das letzte mal aktualisiert – Vorsicht ist geboten.

Ein Mittelweg zwischen der Massenkonvertierung und der manuellen Konvertierung Deiner alten Beiträge, könnte das Plugin Convert to Blocks von 10up sein. Es konvertiert Beiträge im laufenden Betrieb und nimmt nur dann Änderungen vor, wenn ein Benutzer den Bearbeitungsbildschirm für Beiträge öffnet.

Du benötigst Hilfe beim Umzug auf Gutenberg Blöcke?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir teilen unser Wissen insbesondere bei den Themen

GutenbergMarketingPagespeedSEOWebentwicklungWordPress