Mit Expired Domains konnte und kann man noch einiges an Rankingvorteile und Trafficspitzen erreichen.
Und wie Du eben diese Expired Domains zu Deinem Vorteil nutzen kannst, erfährst Du in diesem Artikel.

Was sind Expired Domains?

Info

Bei Expired Domains handelt es sich um gelöschte Domains. Das sind Domains, die einmal angemeldet und vom jeweiligen Inhaber nicht mehr verwendet werden.

Gründe können sein, dass er sie nicht weiter betreuen möchte, keine Zeit findet oder sich auf ein anderes Thema spezialisiert hat.
Folglich löscht/kündigt der Inhaber sie und diese stehen dann für jeden als Expired Domains käuflich zur freien Verfügung.

Info

Daneben gibt es noch Auktionsdomains, diese werden meist von Besitzer zu Besitzer übertragen (per Auth-Code) oder durch einen sogenannten SnapBack Service direkt nach Löschung wieder registriert.

Expired Domains ein Vorteil für Rankings und Traffic? Nicsell Suchbegriff Convert Expired Domain
Nicsell.de – Expired Domains kaufen

Diesen Nutzen können gelöschte Domains für Deine Website bringen

Es braucht gerade am Anfang viel Arbeit, Zeit und Investition bis Google Deine Website in den Suchergebnissen rankt. Viele SEOs nutzen Expired Domains um dieses Problem zu umgehen. Denn das Alter von Expired Domains ist auch ein Faktor für das Ranking bei Google.

Im Prinzip kannst Du gelöschte Domains als „Gebrauchtwagen“ ansehen. Nur mit dem Vorteil, dass Dir eine „gebrauchte Domain“ zu viel Umsatz verhelfen kann.

Aber Achtung!

Google selbst kennt dieses Vorgehen seit 2003 und lässt durch John Mueller mitteilen, dass die damaligen Verlinkungen nicht mehr durch Google beachtet werden.

John Mueller erklärt, dass abgelaufene Domains keinen SEO-Vorteil haben (bei 35:31 Minuten)

Daher sollten Auktionsdomains bevorzugt werden:

Vor allem Auktionsdomains, also Domains, die weiterhin registriert sind und nur den Besitzer wechseln (z. B. über SEDO), funktionieren nach unseren Erfahrungen und einem Blick auf die SERPs immer noch sehr gut. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie in der DNS-Historie nie vollständig gelöscht wurden.

Expired Domains ein Vorteil für Rankings und Traffic? SEDO Conversion Expired Domain
SEDO.com Auktionsdomains

Vorteile für Expired Domains

  1. Hochwertige gelöschte Domains verfügen über gute Backlinks. Das Gute daran ist, wenn du solche Expired Domains übernimmst und weitere Inhalte erstellst, bist Du bereits auf einigen Webseiten verlinkt. Google weiß also bereits, dass Diese Seite (auch aufgrund des Alters) relevant ist und somit rankst du schneller nach oben in den Suchergebnissen. Gleichzeitig sparst Du Dir viel Zeit mit dem Linkaufbau. Hier solltest Du aber vor allem viel Testen, Domains ab 100 externen Verlinkungen in Betracht ziehen und vor allem darauf achten, dass das Thema einigermaßen gleich bleibt.
  2. Um den Wert der Domain Authority (DA) bei einer neuen Domain zu steigern, kann es unter Umständen Jahre dauern. Gelöschte Domains besitzen bereits oft eine gute DA. Desto höher der Trust, desto besser für Deine Seite.
  3. Die bestehenden Rankings bei Expired Domains bringen Dir den Vorteil, dass Du direkt Besucher auf Deine Website bekommst. Diese werden nämlich beim Erwerb von Expired Domains übernommen. Hier solltest Du direkt die alten Inhalte nachbauen. Um ein Überblick zu bekommen, kannst du Archive.org nutzen.
  4. Domain History: Wenn sich frisch gelöschte Domains seit Jahren im Google-Index befinden, kannst Du direkt darauf aufbauen. Und hast im Gegenzug zu einer neuen Domain kaum Arbeit, weil die Sichtbarkeit bei Expired Domains bereits besteht.

Diese Nachteile können gelöschte Domains haben

Gute Expired Domains sind meistens schnell am Markt aufgekauft. Du musst schnell und gleichzeitig sicher sein, dass gelöschte Domains ihren Preis auch wirklich Wert sind.

Achtung!

Wenn die Verlinkungen der Expired Domains über Spam und Erotik Webseiten kommen, wirst Du Nachteile für Deine Seite haben. Schlechte Backlinks in Expired Domains schaden Dir und Deinem Business. Solltest Du über solche gelöschte Domains stolpern, lass besser die Finger davon. Analysiere das Backlink/Ankerprofil daher genaustens.

Gelöschte Domains können noch so gut sein, wenn sie nicht zu deiner Nische passen.
Wenn es auf Deiner Seite um „Geld verdienen im Internet“ geht, wirst du bei einer Domain mit der Nische Hundefutter wenig bis keinen Erfolg haben.

Wie oben bereits erwähnt, meint Google, dass Sie vollständig die Links von Expired Domains zurücksetzen und sich aus den Links kein Vorteil mehr erwirtschaften lässt. Man muss hier natürlich vorsichtig auf die Aussagen von Google schauen, da diese oft lückenhaft, verschleiert oder fehlerhaft sind. Ich kenne persönlich einige SEOs, die Expired Domains sehr erfolgreich einsetzen.

Gelöschte Domains kaufen: Darauf solltest Du achten

  1. Verschaffe Dir vor dem Kauf von Expired Domains einen ersten Überblick bei der „Wayback Machine„. Das ist ein digitales Archiv, welches frühere Versionen jeder Website anzeigt. Prüfe die Inhalte, um Dich zu vergewissern, dass sie wirklich zu Deiner Nische passen.
  2. Schaue Dir vor dem Kauf Domain Rating (DR) und die Domain Authority (DA) an und vergleiche sie mit der Konkurrenz.
  3. Wenn das Rating in Ordnung ist, solltest Du die bestehenden Backlinks genau unter die Lupe nehmen. Dazu eignen sich Tools wie Ahrefs oder Semrush.
  4. Erst wenn Du diese Faktoren gecheckt hast und keine Spam Verlinkungen vorhanden sind, kannst Du ruhigen Gewissens die Expired Domains registrieren.
Expired Domains ein Vorteil für Rankings und Traffic? Traffic und Backlinkcheck Expired Domain

Wie Du hochwertige Expired Domains findest

Auf peew.de findest Du gelöschte Domains, die Du kostenlos erwerben kannst.

Bei Expired-Domain-Services musst Du für die Expired Domains zwar bezahlen, aber dafür erhältst Du viele Details über die SEO Faktoren und Weiteres. Das erspart Dir Zeit für die Recherche, aber trotzdem solltest Du mit Deinen eigenen Tools noch einmal kurz überprüfen, ob die Werte übereinstimmen.

Tipp

Bekannte Anbieter sind expireddomains.net, DomPop, SpamZilla, GoDaddy und die deutschen Anbieter expireddomains.de sowie nicsell.com.

Auf Sedo.com findest Du ebenso Domains. Mit dem Unterschied, dass diese beim Kauf noch online sind (Auktionsdomains). Im besten Fall generieren sie bereits Traffic, wenn Du sie übernimmst. Das bietet Dir den Vorteil, dass Du die Inhalte sowie Texte der Website erhältst und damit direkt darauf aufbauen kannst.

Sollte man die alte Sitemap in der Google Search Console vom Vorbesitzer entfernen?

Dies macht kein Unterschied. Die Sitemap kann einfach behalten werden und eine neue hinzugefügt werden.

Sollte ich Domains ohne Traffic und Keywords im Index vermeiden?

Die meisten Expired Domains haben weder Traffic noch Keywords. Das ist nichts, was ich in Betracht ziehe. Ich achte auf das Backlinkprofil und die Historie der Domain.

Fazit: So kannst Du gelöschte Domains zu Deinem Vorteil nutzen

Merke

Gelöschte Domains sind wertvoll. Desto älter die Domain ist, umso mehr Wert hat sie.

Und wenn der vorherige Besitzer Zeit und Geld für Backlinks und Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet hat, solltest Du zuschlagen und die Domain übernehmen.
Wenn Du gelöschte Domains erwirbst, die einen hohen Trust und gute Backlinks haben, kannst Du spürbare Vorteile im Google Ranking erzielen.

Viele Leute haben schon erfolgreich fallen gelassene Domains genutzt. Solange man nicht zu sehr von der Nische abweicht, ist alles gut. Ich selbst habe das mit vielen Websites gemacht.

Falls Du Fragen oder Anmerkung hast…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir teilen unser Wissen insbesondere bei den Themen

GutenbergMarketingPagespeedSEOWebentwicklungWordPress